Organisation

Die Neue Hessische Beamtensterbekasse ist folgendermaßen organisiert:

Mitgliederversammlung

Oberstes Organ der Sterbekasse ist die Mitgliederversammlung. Zu ihren Aufgaben gehören die Bestellung der Vorstandsmitglieder und deren Abberufung aus wichtigem Grund, Entgegennahme und Genehmigung des Rechnungsabschlusses über die abgelaufenen Geschäftsjahre, Entlastung des Vorstandes für die seit der letzten Mitgliederversammlung abgelaufenen Geschäftsjahre, Beschlussfassung über Änderungen der Satzung, Beschlussfassung über Anträge des Vorstandes und der Mitglieder, Beschlussfassung über die Verwendung eines Überschusses oder Deckung eines Fehlbetrages, Wahl der Kassenprüfer.

Vorstand

1.Vorsitzender : Dr. Martin Stoll, Präsident des Thüringer Landessozialgerichtes

2. Vorsitzender : Hans-Jürgen Heidemann, Amtmann i.R.

Geschäftsführer : Jürgen Porth, Oberrechnungsrat

Rechner : Rudolf Porth, Dipl.Ing. i.R.

Beisitzer : Franz Wurzel, Amtmann